Gasturbinen

Gasturbinen erzeugen ähnlich wie ein Gasmotor-Blockheizkraftwerk Strom und Wärme parallel. Die Einsatzbereiche für Gasturbinen finden sich bei kommunalen Versorgern, Industriebetrieben, aber auch in Großkraftwerken.

Die Kompetenzen von AGO AG liegen in der Planung und Umsetzung von KWK-Projekten mit Gasturbinen für die Bereitstellung von Strom und Dampf. Darüber hinaus liefern wir alle erforderlichen Medien für einen effizienten Betrieb der Gesamtanlage.

Insbesondere bei Repowering oder Integration neuer Anlagen in bestehende Versorgungssysteme hat AGO AG Energie + Anlagen langjährige Erfahrung. Wir implementieren neue Gasturbinen-Anlagen in den verschiedensten Bereichen der Energieversorgung.

Vorteile von Gasturbinenanlagen

  • Durch veränderte Rahmenbedingungen der Energieversorgung aufgrund fluktuierender Stromerzeugung sind flexible Elemente im Erzeugungssystem erforderlich.
  • Gasturbinen können aufgrund kurzer Startzeiten einen Beitrag zur Netzstabilisierung leisten. Die heißen Abgase mit Temperaturen über 500°C können für verschiedene Anwendungen genutzt werden, beispielsweise:

    • Dampferzeugung
    • Heiß- oder Warmwassererzeugung
    • Direkter Einsatz in Trocknungsprozessen

Einsatzbereiche

  • Stadtwerke und Energieversorger zur Wärmeeinspeisung in Nah- und Fernwärmenetze, sowie Stromeinspeisung ins öffentliche Netz
  • Produktionsanlagen im industriellen Bereich mit gleichzeitigem Bedarf an Wärme und Strom. 

Leistungsspektrum

  • Microgasturbinen 200 - 1.000 kW (Kaskadenverschaltung)
  • Industriegasturbinen mit Abhitzekessel 1,5 - >20 MW el
  • Kraftwerksanwendungen >20 MW - 400 MW
  • Durch die AGO AG können für Industriebetriebe und Energieversorger die komplette Planung, Bau und Betrieb für Anlagen im Leistungsbereich bis ca. 20 MW el übernommen werden.