Geschäftsführung

 

 

Die Geschäftsführer der AGO GmbH Energie + Anlagen

Günther Hein

 

(Geburtsjahr 1965) ist seit September 2011 im Vorstand und seit 2013 Vorstandssprecher der AGO AG Energie + Anlagen. Im Unternehmen ist er unter anderem zuständig für die Bereiche Technik und Vertrieb. Seit September 2012 ist Herr Hein zudem Mitglied des Regionalvorstands der Bayerischen Metall-und Elektroindustrie.

 

Von 2009 – 2011 war er bei KKT Kraus Klima u. Kältetechnik GmbH in Lauf an der Pegnitz als Geschäftsführer für die Sanierung des Unternehmens verantwortlich. Bis 2009  war Herr Hein neun Jahre als Vertriebsleiter und Teil  der Geschäftsführung bei Hyfra Industriekühlanlagen GmbH in Neuwied tätig.

 

Als gebürtiger Namibianer war er von 1991 – 2001 geschäftsführender Gesellschafter der Fa. Atlatek Kältetechnik in Swakopmund/Namibia.

Bildmaterial

Hier stehen Ihnen Bilder unseres Managementteams in druckfähiger Auflösung zur Verfügung.

Georg-Stephan Wilkening

 

(Geburtsjahr 1975) ist seit Ende Mai 2013 Vorstand der AGO AG Energie + Anlagen und zuständig für die Bereiche Finanzen, Controlling und Personal. Von 2001 bis 2008 war er als Unternehmensberater bei den Unternehmen Pricewaterhouse Coopers und IBM Global Business Services und verantwortlich für das Projekt- und Programmmanagement und die Prozess- und Strategieoptimierung. Zwischen 2009 bis 2013 übernahm er im Rahmen der allgemeinen Unternehmenssanierung und -restrukturierung verschiedene leitende Positionen, u. a. beim Solarmaschinenbauer Roth & Rau.

Holger Mennigmann

 

(Geburtsjahr 1971) ist seit Juli 2020 Geschäftsführer der AGO GmbH Energie + Anlagen und verantwortlich für die Zusammenarbeit der RheinEnergie AG mit dem Tochterunternehmen AGO GmbH.

 

Nach seinem Studium der Elektrotechnik war Herr Mennigmann in verschiedenen Positionen erfolgreich als Projektleiter und Vertriebsingenieur für dezentrale Energieerzeugungsanlagen (BHKW-Anlagen) tätig, bevor er bei der RheinEnergie AG zunächst die Leitung einer Planungsabteilung, und seit 2014 die Leitung des Energiedienstleistungsbereichs übernommen hat. Dort werden neben Untersuchungen zur Energieeffizienz auch ganzheitliche Energieversorgungslösungen für Industrie und Quartiere umgesetzt und betrieben.