Heizzentrale Sägmühle, Brannenburg

Für die Innzeit Firmengruppe wurde eine Heizzentrale errichtet. Die Heizwassererzeugung erfolgt über einen erdgasbefeuerten Gaskessel und ein Erdgas-BHKW zur Versorgung eines Fernwärmenetzes.
Zur Einsparung von fossilen Brennstoffen ist auf dem Dach eine Solarthermie-Anlage installiert.
Als hydraulische Weiche dient ein Warmwasserspeicher, welcher von allen drei Erzeugungsanlagen gespeist wird. Um eine optimale Vermarktung des erzeugten Stroms vorauszusetzen, erfolgte die Einbindung der BHKW-Anlage in ein virtuelles Kraftwerk.

  • Leistung elektrisch:  889 kW
  • Leistung thermisch:   916 kW
  • Gaskessel:   2000 kW
  • Solarthermie:  270 kW
  • Speicher:   210 m³
  • Auftraggeber:   Innzeit Energie GmbH