Hotel Verde Kapstadt

Für das „Grünste Hotel Afrikas“ in Kapstadt wurde eine neue Energiezentrale errichtet. Die Energieversorgung für das Hotel wird über Wärmepumpen sichergestellt, die Wärme und Kälte an das Hotel liefern. Als Wärmesenke/quelle dient den Wärmepumpen ein Geothermiefeld mit Bohrungen.

Das Warmwasser für das Hotel wird in Speichern mit einem Volumen von 12.000 l bei 60°C bereitgestellt, welches auch über die Wärmepumpen aufgeheizt wird.

  • Leistung Kälte: 305 kW
  • Leistung Heizung: 350 kW
  • Planung: AGO AG Energie + Anlagen
  • Auftraggeber: Dematech Pty Ltd