Schenker Deutschland AG, Langenhagen

Das Bürogebäude sowie die Hallennebenräume werden mittels 2 Sole/Wasserwärmepumpen beheizt und gekühlt. Die Büroräume werden mittels Heiz- und Kühldecken je nach Außentemperatur und inneren thermischen Lasten über Einzelraumregelung (DDC-MSR Anlage) beheizt bzw. gekühlt. Die Sozialräume wurden mit Stahlröhrenheizkörper ausgestattet. Weiterhin werden die Räume be- und entlüftet. Auf dem Bürodach wurde ein kombiniertes Zu- und Abluftgerät mit integriertem Heiz-/Kühlregister sowie eine Dampfbefeuchteranlage aufgestellt. Die Warmwasserbereitung erfolgt über eine separate Sole-/Wasserwärmepumpe mit Hygiene-Frischwasserstation. Die Hallen sind unbeheizt und werden lediglich mit einer Fahrspurtemperierung ausgestattet.
             

Auftraggeber: Schenker Deutschland AG

Ausführungszeit: Oktober 2015 – Juni 2016

Inbetriebnahme: Mai – Juni 2016

  • 2 Wärmepumpen: à 125 kW Heizleistung / à 121 kW Kälteleistung
  • 1 Wärmepumpe: 28 kW für Wasseraufbereitung
  • 2 Splitanlagen: à 12 kW Kühlleistung
  • 1 Splianlage: à 5 kW Kühlleistung
  • 800 m² Heiz- und Kühldecken
  • Luftleistung: 16.000 m³

 

Heizregister, Kühlregister, Dampfbefeuchteranlage