Vorstand und Aufsichtsrat

 

Vorstand der AGO AG Energie + Anlagen

 

Günther Hein

 

(Geburtsjahr 1965) ist seit September 2011 im Vorstand und seit 2013 Vorstandssprecher der AGO AG Energie + Anlagen. Im Unternehmen ist er unter anderem zuständig für die Bereiche Technik und Vertrieb. Seit September 2012 ist Herr Hein zudem Mitglied des Regionalvorstands der Bayerischen Metall-und Elektroindustrie.

 

Von 2009 – 2011 war er bei KKT Kraus Klima u. Kältetechnik GmbH in Lauf an der Pegnitz als Geschäftsführer für die Sanierung des Unternehmens verantwortlich. Bis 2009  war Herr Hein neun Jahre als Vertriebsleiter und Teil  der Geschäftsführung bei Hyfra Industriekühlanlagen GmbH in Neuwied tätig.

 

Als gebürtiger Namibianer war er von 1991 – 2001 geschäftsführender Gesellschafter der Fa. Atlatek Kältetechnik in Swakopmund/Namibia.

 

 

 

Georg-Stephan Wilkening

 

(Geburtsjahr 1975) ist seit Ende Mai 2013 Vorstand der AGO AG Energie + Anlagen und zuständig für die Bereiche Finanzen, Controlling und Personal. Von 2001 bis 2008 war er als Unternehmensberater bei den Unternehmen Pricewaterhouse Coopers und IBM Global Business Services und verantwortlich für das Projekt- und Programmmanagement und die Prozess- und Strategieoptimierung. Zwischen 2009 bis 2013 übernahm er im Rahmen der allgemeinen Unternehmenssanierung und -restrukturierung verschiedene leitende Positionen, u. a. beim Solarmaschinenbauer Roth & Rau.

 

 

 

 

Aufsichtsrat der AGO AG Energie + Anlagen

 

Der Aufsichtsrat der AGO AG Energie + Anlagen setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

 

Hans-Christian Semmler

 

(Geburtsjahr 1959) gehört dem Aufsichtsrat der AGO AG Energie + Anlagen seit Mai 2014 an. Er ist Gesellschaftergeschäftsführer der HCS Beteiligungsgesellschaft mbH mit Sitz in Frankfurt am Main, die er 2003 gründete und die seit April 2013 die Mehrheit der Aktien der AGO AG hält. Von 2003 bis 2010 war er Vorstandsvorsitzender der Haupt Pharma AG mit Sitz in Berlin.

Das Auftragsfertigungsunternehmen für Arzneimittel war mit rund EUR 300 Mio. Umsatz und diversen Betriebsstätten in Europa und Japan bis 2012 das bedeutendste Unternehmen im Portfolio der HCS Beteiligungsgesellschaft. Bis 2001 war Herr Semmler Finanzvorstand der im MDAX notierten Vossloh AG. Zu dem Technologieunternehmen der Eisenbahnindustrie war er 1995 von der Deutschen Bank gewechselt. Herr Semmler ist als Rechtsanwalt zugelassen.

 

 

Florian Rentsch

 

(Geburtsjahr 1975) ist seit 2003 Mitglied des Hessischen Landtages und seit 2014 wieder Fraktionsvorsitzender der FDP Fraktion im Hessischen Landtag. Von 2012 bis 2014 war er in der Regierung von Ministerpräsident Volker Bouffier Hessischer Staatsminister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. In dieser Funktion war er u.a. verantwortlich für die Börsenaufsicht, Vorsitzender des WI-Bank-Ausschusses (Hessische Förderbank), stellvertretendes Mitglied Verwaltungsrat der HELABA, Aufsichtsratsvorsitzender der Nassauischen Heimstätte und HESSEN-AGENTUR sowie stellv. Aufsichtsratsvorsitzender MESSE Frankfurt a.M.

Seit 2003 ist Florian Rentsch neben seinem Landtagsmandat als Rechtsanwalt tätig. Zunächst in einer Wiesbadener Wirtschaftskanzlei, nun in der Frankfurter Wirtschaftskanzlei BROICH.

 

 

Michael Deichsel

 

(Geburtsjahr 1955) ist seit 1995 berufen an der Technischen Hochschule Nürnberg für Energietechnik, Heizungs-, Klima-, Kälte- und Anlagentechnik. Seit 2006 Dekan der Fakultät Maschinenbau und Versorgungstechnik.

Ausbildung: 1982 Diplomingenieur Maschinenbau an der TU München, 1988 Promotion zum Dr.-Ing. an der TU München, Lehrstuhl C für Thermodynamik. Beruflich tätig von 1983 bis 1990 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU München, 1990 Mitarbeiter bei der Fa. Popp, Bad Berneck im Bereich Konstruktion und Entwicklung, 1991-1995 Planungsbüro für Energie-, Heizungs-, Klima- und Kältetechnik. Im Rahmen der beruflichen Tätigkeiten wurden Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie Konzeptstudien und Planungsprojekte im Bereich von Fahrzeugklimaanlagen, der Gebäudetechnik und der Energietechnik durchgeführt.

Derzeitige wissenschaftliche Betreuung von Forschungsprojekten am Institut für Energie und Gebäude (IEG) und dem Nuremberg Campus of Technology (NCT) mit den Themen Flüssigkolbenstirlingprozess, Energieeffizienzuntersuchungen in Wäschereibetrieben und der Entwicklung eines Kreislaufes zur Abwärmenutzung mit Mikrodampfturbine. Vorsitzender des Unterbezirksvereins Franken des Deutschen Kälte- und Klimatechnischen Vereins.

Bildmaterial

Hier stehen Ihnen Bilder unseres Managementteams in druckfähiger Auflösung zur Verfügung.